Dienstag, 26. November 2013

1/3 meiner Zeit ist um, MISSOURI

Hallo :)
ich habe jetzt schon soooooo lange nichts mehr geschrieben, aber ich habe einfach keine Zeit.
Vor ca. einem Monat war Halloween, was bei uns ausgefallen ist, weil es erst auf den 30.10. wegen Tornadowarnung für den 31.11. verlegt wurde, aber dann hat es auch am 30. gestürmt, also sind wir nicht "um die Häuser gezogen".
Dann hatte ich am 11.11. schulfrei wegen dem Veterans-day. Der Tag ist dazu da um den Soldaten die Möglichkeit zu geben zu ihrer Familie nach hause zu kommen und den Ehemaligen Soldaten zu gedenken. Wir waren bei der "Veteransparade" bei einem Krankenhaus und Altersheim für ehemalige Soldaten in dem der Vater von meinem Gastpapa lebt. Bei der Parade sind die zukünftigen Army-Menschen von den High-Schools hier im Umkreis rumgezogen und haben Süßigkeiten geworfen, ziemlich witzig.
Dann wird es hier immer kälter, aber nicht durchgehend. An einem Tag friert war es kalt wie sonstwas und wir haben die Fußballspiele von meinem Gastbruder in Decken eingewickelt geguckt und am nächsten Tag bin ich draußen in T-Shirt und kurzer Hose rumgelaufen.. Das ist ech ein bisschen gewöhnungsbedürftig.
Dann war meine Gastschwester im Krankenhaus und wurde operiert, aber das werde ich hier nicht genauer ausführen.
Ich bin jetzt in dem Soccerteam (=Fußball) von meiner Schule und habe echt eine supertolle Mannschaft. Die sind zwar nicht gut, aber richtig nett und es macht einfach voll viel Spaß. Bis jetzt hatten wir 2 Spiele, aber ich konnte nur bei einem sein, weil ich beim zweiten nicht da war, aber dazu später mehr. Das Spiel bei dem ich war haben wir 13:0 gewonnen, aber das andere Team war extrem schlecht und es ist deren erstes Jahr als Fußballmannschaft. Das zweite Spiel hat meine Mannschaft dann 5:0 verloren, aber unser captain, meine gastschwester und ich waren nicht da, also wird das Rückspiel besser.
Wir waren nicht beim Spiel, weil wir in Springfield, Missouri waren. Missouri ist ein Staat, nördlich über Louisiana und ca. 9 Stunden weit weg. Dorthin sind wir am Mittwochnachmittag losgefahren und sind bis gestern morgen geblieben. Dort angekommen waren wir Shoppen und bei einem der "Bass Pro Shops". Das ist eine Art Einkaufscenter für Jagdkram und sowas, aber dadrin haben die einen Wasserfall und noch ganz viele andere Sachen. Das Original ist in Springfield und wir sind zu dem Original gegangen. Dann waren wir Weihnachtslichter angucken, d.h. mit dem Auto durch einen Lichterparkour fahren, aber es war richtig schön. Am Samstag waren wir bei "Lamberts" essen und das ist mit Abstand das coolste Restaurant in das ich je gegangen bin. Die werfen Brötchen wenn man eins haben möchte und wenn man es nicht fängt hat man Pech gehabt :D Dann waren wir im "Silver Dollar City" Freizeitpark, aber da es so kalt war, waren nur 2 Fahrgeschäfte offen und wir haben uns Weihnachtsshows und die Tropfsteinhöhle auf dem selben Gelände angeguckt.
Insgesamt hatte ich eine richtig schöne Zeit und vielleicht fahren wir nächstes Jahr im Frühling/Sommer wieder die Verwandten besuchen:)

Ich bin jetzt schon dreieinhalb Monate hier und es fühlt sich an wie 3 Wochen. Die Zeit verging so schnell und es ist echt heftig, dass schon ein drittel meiner Zeit rum ist. Bald ist Weihnachten und dann ist schon bald die Hälfte um..
Apropos Weihnachten: Hier haben schon viele Familien Weihnachtsbäume in den Häusern und haben ihre Häuser schon geschmückt, dabei ist Donnerstag erst Thanksgiving.
Das war's erstmal.
Bye y'all
-Marei:)